Kinesiologie

Kinesiologie bedeutet die Lehre der Bewegung, sie ist eine Synthese von fernöstlichem Erfahrungswissen (Meridianlehre, Akupressur, Chiropraktik) und modernen westlichen Wissenschaften (Gehirnforschung, Psychologie, Ernährungs- und Bewegungslehre). Das Gemeinsame der verschiedenen kinesiologischen Methoden ist die Nutzung des Muskeltests. Er dient in der Kinesiologie als Arbeitsinstrument. Dank diesem Stress-Indikator kann die Kinesiologin feststellen, wo sich «energetische Blockaden» oder Ungleichgewichte befinden. So erhält die testende Person Auskunft über die Wechselwirkungen der Energiesysteme auf körperlicher, mentaler oder emotionaler, seelischer Ebene. Der Körper wertet nicht, es gibt nicht richtig oder falsch, gut oder schlecht, wichtig oder unwichtig. Daher spielt es keine Rolle, ob diese Einflüsse direkt oder indirekt, bewusst oder unbewusst, fordernd oder hemmend auf uns einwirken. Er erfasst diese Information und äussert sich in einer Art und Weise, die unserer Veranlagung und unserer Lebensweise, sowie den Gesetzmässigkeiten der Natur oder unseren eigenen Gesetzen und Grenzen, die wir uns bewusst oder unbewusst gesetzt haben, entspricht.

 

Die Kinesiologie bietet eine der Möglichkeiten, Stress und Blockaden mittels fundierter Testmethoden auf den Grund zu gehen, die eigenen Funktionsweisen und Muster zu erkennen, zu verstehen und zu verändern. Durch die kinesiologische Behandlung inkl. Vorgespräch können Erkenntnisse gewonnen, Ziele erkannt und die Balance wiederhergestellt werden, was die Voraussetzung bildet für die Verarbeitung und Integration von Energieblockaden. Die ratsuchende Person erhält eine individuelle, gezielt eingesetzte Balance, welche die blockierte Lebensenergie wieder in Fluss bringt. Die koordinierte Aktivierung von Energie, Körper, Geist und Seele stärkt die Selbstheilungskräfte bei Stress,   Überforderung, Ungleichgewicht, Schmerzen, Ängsten und weiteren Problemen. Das Potential der Klientin, des Klienten wird gesteigert und die Selbstheilungskräfte werden aktiviert. Dies wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus und steigert Wohlbefinde, Ausgeglichenheit und Zufriedenheit.

Als Kinesiologin stelle ich keine Diagnose im medizinischen Sinne, auch ersetzt meine Arbeit keine ärztliche Behandlung. Es lässt sich aber mit richtiger und verantwortungsbewusster Anwendung der Kinesiologie der Gesundheitsprozess fördern, eine sanfte Selbstheilung bzw. eine Wiederherstellung der Regulationsfähigkeit des Körpers erzielen und somit die Behandlungen der Ärzte wirkungsvoll unterstützen.

Sie als Mensch stehen im Mittelpunkt

 

  • Sind Sie bereit für Veränderungen?

  • Sind Sie bereit, Ihr Leben in neue Bahnen zu lenken?

  • Sind Sie bereit, von der Verstrickung in die Freiheit zu gehen?

  • Sind Sie offen für das Erkennen ihrer Verhaltensmuster, Glaubenssätze und Rollen?
     

Anwendungsgebiete der Kinesiologie 

  • Gesundheit, Prävention, Rehabilitation

  • Schule, Lernen, Prüfungen

  • Nach Schickschalschlägen, Schocks, Krankheit, Unfall, Operation

  • Beziehung, Scheidung, Themen rund um Familie, Gruppen, Teams

  • Beruf, Ausgebranntsein, Überforderung, Überreaktionen, Bewegung, Sport

  • Persönlichkeitsentfaltung, Weiterentwicklung

 Biophotonen  Neuausrichtung

Auf physischer und psychischer Ebene

Der Organismus erinnert sich, wie er sich neu ausrichten soll und richtet sich neu aus. Die auf den Forschungsergebnissen von Prof. Dr. Fritz-Albert Popp basierende Therapieform zeigt isch erfolgreich bei vielfältigen akuten und chronischen, körperlichen und psychischen Beschwerden und Krankheitsbildern. Biophotonen koordinieren alle biochemischen Prozesse in den Zellen und steuern die Kommunikation zwischen ihnen. Aus gesunden Körperregionen wird geordnetes, kohärentes Licht abgestrahlt, aus ungesunden Zellen vermehrt ungeordnetes, also inkohärentes Licht. Mit bestimmten Spiegeln, in denen ein Polfilter eingebaut ist, wird das geordnete, kohärente Licht wieder zurückgesendet. Dadurch können Ungleichgewichte im menschlichen Körper ausgeglichen und Gesundheitsprozesse angeregt werden. Diese erfolgen sowohl auf körperlicher als auch auf psychischer Ebene.

Licht-Kinesiologie nach Renzo Celani, Dr. Shabir Pandor und Nicole Pechmann

Die Licht-Kinesiologie entstand bei der Arbeit mit Biophotonen-Neuausrichtungs-Spiegeln. Diese Spiegel sind das Werkzeug, welches die Licht-Kinesiologie im Rahmen eines stimmigen, sinnvoll aufeinander folgenden Behandlungsablaufs verwendet. Mit der Anwendung des kinesiologischen Muskeltests lassen sich regulationseinschränkende Faktoren wie Blockaden, seelischer und körperlicher Stress, Belastungen durch Giftstoffe verschiedenster Art, Sabotageprogramme o.ä. finden. Dabei wird vorwiegend im menschlichen Energiefeld gearbeitet.

Schwerpunkte meiner Arbeit:

  • Erkennung und Behebung von versteckten Ursachen körperlicher Beschwerden und Blockaden

  • Wiederherstellung der Regulationsfähigkeit und Aktivierung der Selbstheilungskräfte

  • Ungelöste seelische Probleme

  • Umbruchsituationen und Krisen

  • Stressbewältigung

  • Schmerzreduktion

  • Auffindung von Fremdenergien

  • Austestung von Unverträglichkeiten

  • Austestung von Toxinen und Entgiftung des Körpers